Stadt und Kreis München - Interessante Zahlen rund ums Auto

München Statistiken

In einem spannenden Artikel haben wir Zahlen und Fakten rund ums Auto für Sie gesammelt. Lesen Sie weiter, um Informationen zur PKW-Verfügbarkeit, Fahrerlaubnis und der Unfallhäufigkeit zu erhalten. In Anschaulichen Grafiken erhalten Sie einen schnellen Überblick über den Münchener Autoverkehr in Zahlen und wie die Landeshauptstadt im Vergleich zum restlichen Bundesgebiet abschneidet.

PKW-Verfügbarkeit in München: Stadt und Kreis im Vergleich

Autos im Stadtgebiet

Insgesamt besitzen 70% der haushalte im Münchener Stadtgebiet mindestens einen PKW, 2% davon sogar drei oder mehr. Mit durchschnittlich 0,9 Autos pro Haushalt liegt die Stadt München damit deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 1,2. Dies hängt natürlich vor allem mit dem hervorragend ausgebauten S-Bahnnetz zusammen. Im Stadtteil Lehel fallen durchschnittlich 3020 Fahrzeuge auf 1000 Einwohner. Diese enorm Hohe Zahl lässt sich mit den vielen gewerblichen Autovermietungen in diesem Teil Münchens begründen. Ausreißer nach unten sind dagegen Obergiesing - Fasangarten und Au-Haidhausen mit nur 350 bzw. 360 Autos je 1000 gemeldete Personen. Insgesamt kommt die Stadt auf 520 PKW pro 1000 Einwohner. Dies entspricht fast doppelt so vielen wie Berlin. Insgesamt sind in der Stadt München 683.433 PKW zugelassen und die Tendenz steigt weiter. 

Anzahl Autos pro Haushalt München
Stadt München: Anzahl Autos pro Haushalt
Kreis München Anzahl Autos
Kreis München: Anzahl Autos pro haushalt

Fahrzeugdichte München

2. PKW im Münchener Umland

Im Münchener Umland besitzen ganze 93% der Haushalte mindestens ein Auto, im Durchschnitt sind es 1,4 PKW. Auf 1000 Einwohner fallen ganze 854 Fahrzeuge, was über dem deutschlandweiten Durchschnitt liegt. Die höchste Fahrzeugdichte mit ganzen 1165 Autos pro 1000 Einwohnern hat die gemeinde Gasbrunn zu verzeichnen, die niedrigste dagegen Neubiberg mit 659. Insgesamt sind im Landkreis München 285.900 Fahrzeuge zugelassen. 

Fahrerlaubnis und Unfälle in München

In München und der Umgebung haben deutlich mehr Menschen einen Führerschein als im Bundesdurchschnitt. In der Stadt München sind es 89% der über 15-Jährigen, im Umland teilweise bis zu 93%, wohingegen der bundesweite Durchschnitt bei nur 87% liegt.  Insgesamt gab es über 46.000 Verkehrsunfälle, von denen der Großteil glücklicherweise ohne Personenschaden war. Von insgesamt 6500 Verletzten Unfallbeteiligten waren 2800 in einem KFZ unterwegs, dicht gefolgt von 2300 Radfahrern. Vergleichsweise glimpflich kamen die 780 verletzten Radfahrer und 660 Motorrad- und Rollerfahrer davon. Bei denn Unfalltoten ist ein gegenläufiger Trend zu beobachten: Von insgesamt 17 getöteten Verkehrsteilnehmer waren ganze 60% Fußgänger und nur ein einziger PKW-Insasse. Ganze 411 Unfälle waren auf Alkoholgenuss hinter dem Steuer zurückzuführen, 32 weitere auf sonstige Rauschmittel.

Verletzte Statistik
Verletzte bei Verkehrsunfällen in München
Unfalltote München
Tote bei Verkehrsunfällen in München