Was Sie beim Auto kaufen in München beachten sollten

Früher oder später kommt für jeden Autofahrer der Zeitpunkt, an dem er sich Gedanken um ein neues bzw. auch erstes Auto machen muss. Das Alte ist mittlerweile in die Jahre gekommen und eine Reparatur bzw. der neue TÜV würden zu kostenintensiv sein. Ebenso kann es natürlich auch sein, dass ein Unfall die vielleicht etwas verfrühte Anschaffung des neuen Fahrzeugs beschleunigen kann. Die Erstanschaffung eines Fahrzeugs ist wohl die aufregendste Prozedur von allen.

Natürlich ist der Grund für den Autokauf auch eher zweitrangig für den Käufer. Wesentlich interessanter dürfte die Frage sein, welches Auto überhaupt angeschafft werden soll und wo. 

 

Ein Auto kaufen in München

 

Sie wohnen in München und sind auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug? Sie suchen einen erstklassigen Ersatz für Ihr Altes und wollen nichts dem Zufall überlassen? Ein neues Auto steht auch immer für eine neue Zeit und ein neues Lebensgefühl. Viele Menschen sind regelrecht eine Zeit lang beschwingt, wenn sie ein neues Auto in der Garage stehen haben: Der „neue“ Duft, die unbenutzten Sitze, der frische Lack etc. 

Auch ein neuer Gebrauchtwagen kann derlei Gefühle vermitteln: Es ist immer schön, „etwas Neues“ zu besitzen. Hierbei spielt es in der Regel keine große Rolle, wie neu der Gegenstand tatsächlich ist. Insbesondere beim Thema Auto kaufen ist es für viele eher unwichtig, ob Gebraucht- oder Neuwagen: Viele kaufen sich sowieso nur noch einen Gebrauchtwagen, da der Wertverlust an Neuwagen einfach zu hoch ist. 

 

Was sollte beim Autokauf also beachtet werden?

 

- Gebrauchtwagenkauf: stimmt der Kilometerstand mit dem Zustand sowie dem Alter des Fahrzeugs überein?

- Neuwagen: Auch hier können Sie handeln, wenn Sie es geschickt anstellen und sich mit dem Händler gut stellen

- Wie seriös erscheint Ihnen der Gebrauchtwagenhändler?

- Nehmen Sie eine zweite Person zum Autokauf mit!

- Neuwagenpreise sind oftmals überzogen: Erkundigen Sie nach Jahreswagen oder Export-Fahrzeugen. Auch solche, die schon einige hundert Kilometer auf dem Tacho haben, sind im Prinzip Neuwagen, aber zu einem wesentlich günstigeren Preis!

 

Schauen Sie genau hin

 

Ein zweiter Blick auf das gewünschte Fahrzeug kann sich nur lohnen! Ebenfalls sollte auch eine Probefahrt  im Vorfeld gemacht werden. Um wirklich jede Frage bzw. Unstimmigkeit vor dem Autokauf aus dem Weg zu räumen, kann es nur helfen, wenn sich mehrere Personen das Fahrzeug anzuschauen. Mehrere Augen sehen immer mehr. 

Wer sich einen Neuwagen kaufen möchte, verfügt in der Regel auch über das nötige Kleingeld hierfür und muss sich dementsprechend keine großen Gedanken um die Ausstattung etc. machen. Insbesondere wenn es sich hierbei um Fahrzeuge aus dem höheren Preissegment handelt, geht es dem Käufer in der Regel nicht wirklich um den Preis.

 

Wer sich hingegen einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, muss etwas genauer hinschauen. Gerade im Bereich des Gebrauchtwagenhandels wird viel getrickst und gemogelt. Sei es der  manipulierte Kilometerstand oder auch der vertuschte Unfallschaden unter der Motorhaube: Hier gilt besondere Vorsicht,  und damit ist nicht nur der Händler an der Ecke gemeint. Auch der seriös erscheinende Händler mit dem eigenen Autohaus hat mitunter etwas zu verbergen. Dies muss natürlich nicht immer der Fall sein.